Umwelttechnik durchsuchen

Mediadaten

Download Mediadaten 2020

Problematische Trinkwasserhygiene durch COVID-19-Pandemie

Kooperation führender Trinkwasseraufbereiter bietet Lösungen zur Trinkwasserhygiene nach dem Corona-Shutdown

Aufgrund der COVID-19-Pandemie sind seit Wochen zahlreiche gewerbliche und öffentliche Gebäude geschlossen, die Wasserleitungen sind dementsprechend nicht in Gebrauch. Das Risiko einer Verkeimung oder eines Legionellen-Befalls steigt. Die Seccua, eine der Corporate Ventures eines der führenden Filtrationsspezialisten MANN+HUMMEL, sowie dessen Kooperationspartner Ecolab Engineering, Teil des ECOLAB Konzerns, bieten in einer Kooperation gemeinsam Lösungswege an, die die Trinkwasserhygiene für Betriebe wie Hotels und Gaststätten, aber auch öffentliche Gebäude wie Schulen, Kindertagesstätten und Sportstätten nach dem wochenlangen Corona-Shutdown gewährleisten.
Weiterlesen ...

Bessere Luft dank innovativer Grilltechnik

Immer mehr Gastronomiebetriebe bereiten Speisen mit befeuerten Holzkohlegrills zu – zum Ärger der benachbarten Anwohner, die sich von den entweichenden Abgasen und Gerüchen belästigt fühlen. Ein Forscherteam des Fraunhofer-Instituts für Bauphysik IBP prüft im Auftrag des Umweltbundesamts die Wirksamkeit der installierten Abgasreinigungsanlagen und untersucht, wie sich die Schadstoff- und Geruchsemissionen vermeiden lassen.

Weiterlesen ...

Smart City: citelligent präsentiert konkrete Lösungen

Die Digitalisierung der Städte schreitet voran. Viele Verantwortliche sind auf der Suche nach konkreten Lösungen im «Smart City»-Umfeld. Solche Lösungen bietet die neue Fachreihe citelligent, die in der Stadt Lenzburg erste Pilotprojekte entwickelt hat. Diese wurden Ende Mai an einer Fachtagung präsentiert und mittels Live-Streaming kostenlos ins Internet übertragen.

Weiterlesen ...

Realistische Laborprüfung von E-Fahrzeug-Batterien

Batterien müssen auf Herz und Nieren geprüft werden, bevor sie Elektrofahrzeuge sicher und zuverlässig antreiben. Bisher waren die Tests in Laboren jedoch alles andere als realistisch. Eine neuartige Erprobungsumgebung von Fraunhofer-Forschenden verbindet die Komponenten mit rechnerischen Fahrzeugsimulationen und erlaubt somit erstmals die Erprobung der Batterien unter realen Bedingungen.

Weiterlesen ...