Umwelttechnik durchsuchen

Mediadaten

Download Mediadaten 2018

Aktuelles

Start-ups verändern unsere Welt

Wie sie das tun, zeigt das driven Magazin

Unsere Gesellschaft braucht neue Ideen und Technologien, um die verschiedenen Probleme des Alltags zu lösen. Kleine und dynamische Unternehmen spielen dabei eine wichtige Rolle. driven, das maxon motor Magazin, stellt vier solche Start-ups vor, die mit aussergewöhnlichen Ideen einen positiven Beitrag für diese Welt leisten. Und wir fragen einen Experten, was es braucht, um erfolgreich ein Unternehmen zu gründen. Wo liegen die Grenzen der Service-Robotik? Darüber hinaus begleitet driven einen Bio-Express in Lausanne und schaut genauer auf die Fussball-Roboter, die am diesjährigen RoboCup im Final gegeneinander angetreten sind.

Weiterlesen ...

SWISS PV AG erhält den Schweizer Innovationspreis 2017 zur Förderung der wirtschaftlichen Zukunftschancen

Die SWISS PV AG hat als weltweit erster Hersteller  die industrielle Fertigung von Solarmodulen individualisiert. Das innovative Unternehmen wurde mit dem Innovationspreis 2017 ausgezeichnet.
«Mit der individualisierten Serienproduktion von Solarmodulen schlägt die SWISS PV AG ein neues Kapitel in der Photovoltaik auf. Eine Innovationsleistung mit Hebelwirkung, die den Bau von Gebäudehüllen nachhaltig verändern wird.» Dr. Olaf J. Böhme,  Verbandspräsident IDEE-SUISSE

Hintergrund

Die Schweizerische Gesellschaft für Ideen- und Innovationsmanagement IDEE-SUISSE® hat sich der Förderung von Startups verschrieben. Ausgezeichnet werden Unternehmen, die einen entscheidenden Beitrag zur nachhaltigen Stärkung der schweizerischen Wirtschaft leisten.

Weiterlesen ...

TOP-Info

OMNIS – schneller, einfacher und sicherer titrieren mit der neuen Analysenplattform von Metrohm

«Leistung auf einem ganz neuen Level» – das bietet OMNIS, die neue, modulare Plattform für die nasschemische Laboranalytik von Metrohm. Mit OMNIS richtet sich der Weltmarktführer in der Titration an alle Anwender, vom kleinen Prüflabor in der Industrie bis zum grossen Auftragslabor: Je nach Bedarf lässt sich OMNIS vom einfachen Stand-alone-Titrator zum vollautomatisierten Roboter ausbauen, der maximal 175 Proben abarbeitet und dabei bis zu 4 Analysen gleichzeitig durchführt.

Weitere Infos: http://omnis.metrohm.com/de-ch/index#omnisplatform

Werbung

Messeberichte

Swissbau 2018: Collaboration – alle zusammen oder jeder für sich?

Vom 16. bis 20. Januar  findet in Basel die Swissbau 2018 statt. Zum ersten Mal überhaupt steht sie unter einem übergeordneten Motto.  So heisst es im Januar  «Collaboration – alle zusammen oder  jeder für sich?». Im Zentrum steht die Digitalisierung, mit all ihren Facetten und Herausforderungen für die Baubranche. Nebst den beiden bekannten Formaten Ausstellung und Swissbau Focus präsentiert die Messe erstmals die Sonderschau Swissbau Innovation Lab. Hier machen führende Unternehmen und Experten die digitale Transformation der Baubranche sowie Zukunftstechnologien erlebbar.

Zusammenarbeit war schon immer wichtig; heute tritt deren Notwendigkeit aufgrund der  Digitalisierung über die bisherigen Grenzen hinaus. Die Digitalisierung verändert Branchen und Märkte grundlegend – tangiert sind fast alle Wirtschaftszweige, so auch die Baubranche. Schneller als erwartet sehen sich viele Unternehmen mit neuen Technologien und bislang unbekannten Wettbewerbern konfrontiert. Eine Auseinandersetzung mit den bisherigen Formen der  Zusammenarbeit wird zwingend notwendig, wenn die digitale Transformation als Chance und nicht als Risiko wahrgenommen werden soll.

Weiterlesen ...

Fachartikel

Zeuseln mit Stil: Die neue Cheminée- Generation Rüegg RIII

Mit der 3-seitig verglasten Cheminée-Generation Rüegg RIII lässt es sich heute vorzüglich zeuseln. Nur sicherer, nachhaltiger und etwas stilvoller als bei unseren Vorfahren. Die neusten Heizeinsätze aus der Schmiede des Schweizer Cheminée Pioniers überzeugen mit einer
überdurchschnittlich effizienten Energienutzung und einer sauberen Verbrennung. In Niedrigenergiehäusern können die Heizeinsätze perfekt integriert werden. Die Geometrie der neuen Gerätegeneration erlaubt viel Flexibilität für individuelle Gestaltungswünsche in unterschiedlichen Wohnräumen.

Panorama-Feuereinblicke kombiniert mit cleverer Energienutzung

Die Rüegg RIII Modelle eröffnen 3-seitige Panorama-Blickperspektiven auf das Feuer und leisten nebenbei einen handfesten Beitrag an die Heizung des Hauses, was die Umwelt und den Geldbeutel schont. Wirkungsgrad wie auch Sauberkeit sind dank einer perfektionierten Führung der Verbrennungsluft und der neuartigen Feuerraumgestaltung hervorragend. Ab Januar 2018 ist die Energieetikette europaweit auch für Wohnraumfeuerungen Gesetz. Sämtliche Geräte der Generation Rüegg RIII erfüllen die Anforderungen der Energieeffizienzklasse A+. Das ist der höchst erreichbare Wert für Wohnraumfeuerungen.

Weiterlesen ...

Aus- und Weiterbildung