Umwelttechnik durchsuchen

Mediadaten

Download Mediadaten 2020

Rittmeyer AG und RTC4Water: Eine starke Partnerschaft mit dem Ziel, die Kanalnetzbewirtschaftung zu revolutionieren

Die Rittmeyer AG mit Sitz in Baar und die aus Luxembourg stammende RTC4Water SARL schliessen sich zusammen. Gemeinsam bieten sie den Schweizer Kanalnetzbetreibern eine intelligente Verbundsteuerung zur Optimierung der Kanalnetzbewirtschaftung und Reduktion der Mischwasserentlastungen in Seen, Flüssen und Bächen an.
 
In der Schweiz gelangen im Mittel rund 3 – 4 % des Rohabwassers durch Beckenüberläufe in der Mischwasserkanalisation ungereinigt ins Gewässer, darunter zum Teil hohe Konzent-rationen problematischer Stoffe wie Pestizide und Biozide. Um Beckenüberläufe zu reduzie-ren, hat die RTC4Water eine intelligente prädiktive Softwarelösung entwickelt, die die Steuerung der Becken im Kanalnetz optimiert.
RTC4Water, eine Pionierin in der Entwicklung von autonomen, prädikativen Softwarelösun-gen zur Optimierung von Wasser- und Abwassernetzen und das Traditionsunternehmen Rittmeyer AG haben eine Zusammenarbeit vereinbart, um diese intelligente Softwarelösung der Schweizer Abwasserreinigungsbranche zugänglich zu machen.
 
DavidDuerrenmatt
 
Dr. Georges Schutz, Geschäftsführer von RTC4Water, drückte seine Begeisterung über die Partnerschaft mit folgenden Worten aus: «Mit Rittmeyer wissen wir einen Partner an unserer Seite, der bestens im Schweizer Abwasserreinigungsmarkt etabliert ist, seine Kunden mit innovativen Lösungen begeistert und auch die nötige Fachkompetenz mitbringt. Für uns ist das ein bedeutender Schritt nach vorne. Für viele Länder, darunter auch die Schweiz, wird es immer wichtiger, nach wirtschaftlichen Wegen zu suchen, um Kanalisationsüberläufe zu reduzieren. Die intelligente, prädiktive Software von RTC4Water hilft Gemeinden jeder Grösse, dieses Problem besser in den Griff zu bekommen».
 
Georges Schutz
 
Dr. David Dürrenmatt, Leiter des Geschäftsbereichs Verfahrens- und Umwelttechnik von Rittmeyer, ergänzt: «Mit RTC4Water haben wir den richtigen Partner gefunden, um unseren Kunden und der gesamten Schweizer Abwasserbranche eine clevere Lösung anzubieten, die sie dabei unterstützt, die Becken im Kanalisationsnetz unter Berücksichtigung der Schmutzstofffrachten effizient zu bewirtschaften. So werden Mischwasserentlastungen in Gewässer nachhaltig und wirtschaftlich verringert.»
 
 
Über Rittmeyer AG
Rittmeyer, ein Unternehmen der BRUGG Group, entwickelt und liefert schlüsselfertige Mess- und Leittechniklösungen für Energie- und Wasserversorgungen, Wasserkraftwerke und Abwasser-reinigungsanlagen. Mit sechs Tochtergesellschaften, einem Verkaufs- und Repräsentanzbüro sowie Vertretungen in über 25 Ländern ist Rittmeyer weltweit tätig. Das Unternehmen beschäftigt rund 300 Mitarbeitende, davon ca. 220 am Hauptsitz in Baar.
Über RTC4Water
RTC4Water wurde im Jahr 2014 von drei Forschern gegründet, die sich der Verbesserung der Umwelt widmen, indem sie sich darauf konzentrieren, die Trinkwasserverteilung und die Abwasser-managementsysteme effizienter zu machen. Heute arbeitet RTC4Water mit internationalen Kunden und Forschungsteams zusammen, um sich mit Netzwerk- und Ressourcenineffizienzen in der Siedlungswasserwirtschaft zu befassen.