Umwelttechnik durchsuchen

Mediadaten

Download Mediadaten 2020

Energie 360° baut Energieverbund für das Zentrum von Thalwil

Energie 360° und die Gemeinde Thalwil realisieren gemeinsam einen Verbund, um Seewasser zum Kühlen und Heizen zu nutzen. Damit werden im Zentrum von Thalwil rund 100 Gebäude mit nachhaltiger und erneuerbarer Energie versorgt werden.

 
Kürzlich hat Energie 360° den Realisierungsentscheid für den Energieverbund im Zentrum von Thalwil getroffen. Nach der Planung übernimmt die Zürcher Energiedienstleisterin auch Bau und Betrieb des Verbunds. Dieser soll rund 100 Liegenschaften mit jährlich etwa 13'000'000 Kilowattstunden Wärme und 500 000 Kilowattstunden Kälte versorgen. Weil dadurch bestehende Öl- und Gasheizungen ersetzt werden, sparen die Thalwilerinnen und Thalwiler so rund 2800 Tonnen CO2-Emissionen pro Jahr. Um die klimafreundliche Energie aus dem Zürichsee zu nutzen, baut Energie 360° beim Schiffanleger Thalwil eine 30 Meter lange Rohrleitung in den See, um das Wasser für die Energiegewinnung zu entnehmen. Die Leitung führt zum Pumpenhaus im Untergrund eines Parkplatzes an der Seestrasse. Dort überträgt das Seewasser seine Wärme an einen separaten Kreislauf und fliesst wieder in den See. Die gewonnene Energie wird zur Energiezentrale in der geplanten Central-Überbauung und von dort mit Fernwärmeleitungen ins Zentrum von Thalwil geleitet. Zur Ab­deckung von Leistungsspitzen in kalten Wintern und für die Versorgungssicherheit werden in der Energiezentrale zudem zwei Gaskessel gebaut.
 

Bild:  Energie 360°

 

Baubeginn im Frühjahr 2021

Mit dem Bau beginnt Energie 360° im nächsten Frühjahr. Die Bauetappen folgen einem detaillierten Zeitplan, der beispielsweise die Fischschonzeiten berücksichtigt. «In enger Zu­sammenarbeit mit der Gemeinde und dem Amt für Abfall, Wasser, Energie und Luft des Kantons Zürich planen wir die einzelnen Bauabschnitte, um einen optimalen Verlauf der Arbeiten zu gewährleisten», sagt Romeo Deplazes, Geschäftsleitungsmitglied und Bereichs­leiter Lösungen bei Energie 360°: «Wir stellen sicher, dass das Ökosystem des Sees ge­schützt wird und dass gleichzeitig die Interessen der Kunden gewahrt werden.»
 

Enge Zusammenarbeit mit der Gemeinde

Bereits im Vorprojekt hat die Gemeinde Thalwil sehr eng mit Energie 360° zusammengear­beitet. Richard Gautschi, Gemeinderat Planung und Bau, betont deshalb: «Energie 360° hat ein Projekt ausgearbeitet, das die Energieziele unserer Gemeinde unterstützt. Mit dem dritten Wärmeverbund in Thalwil werden weitere rund 100 Liegenschaften zu 90% mit erneu­erbarer Energie versorgt. Das ist ein weiterer Meilenstein zur Steigerung des Anteils erneuerbarer Energieträger.» Auch die Gemeinde schliesst fünf ihrer Liegenschaften an den Verbund an und nutzt die Chance für den Umstieg auf eine erneuerbare Wärmeversorgung. 
 
 
Über Energie 360°
Energie 360° macht nachhaltige Energie in der ganzen Schweiz nutzbar. 280 Mitarbeitende engagieren sich gemeinsam mit Kundinnen und Kunden, Partnern und Gemeinden für erneuerbare Energie und ökologische Mobilität. Energie 360° gehört zu 96% der Stadt Zürich, die sie – wie 42 weitere Gemeinden – mit immer mehr erneuerbarem Gas versorgt. Das Unternehmen plant, baut und betreibt Energielösungen, investiert in Elektroladestationen sowie Gastankstellen und ist führende Anbieterin von Biogas und Holzpellets. So leistet Energie 360° Tag für Tag einen Beitrag zur Umsetzung der 2000-Watt-Gesellschaft – hier und jetzt für die kommenden Generationen.