Umwelttechnik durchsuchen

Mediadaten

Download Mediadaten 2018

aqua pro gaz: 7. bis 9. Februar 2018 in Espace Gruyère (Bulle FR)

Der Treffpunkt der Trinkwasser-, Abwasser- und Gasfachleute.

Die 9. Messe aqua pro gaz findet vom 7. bis 9. Januar 2018 in Espace Gruyère (Bulle) statt. An dieser in der Schweiz einmaligen Biennale für Trinkwasser-, Gas- und Abwasserfachleute sind knapp 120 Aussteller aus der ganzen Schweiz vertreten. 2018 ist der Westschweizer Verein für Luft- und Gewässerschutz (ARPEA) als Ehrengast eingeladen. Sechs Vortragsreihen zu aktuellen Themen stehen auf dem Programm. Alle Dachorganisationen der betroffenen Fachbereiche beteiligen sich aktiv an dieser Fachmesse.

Die Aussteller

Drei Monate vor der Eröffnung der 9. aqua pro gaz, die alle zwei Jahre stattfindet, haben sich bereits mehr als hundert Aussteller aus der ganzen Schweiz angemeldet. Davon kommen 17% zum ersten Mal. Dies ist ein äusserst positives Signal, das die Dynamik in der Branche und das ständig wachsende Interesse der Firmen an dieser Fachmesse beweist. aqua pro gaz ist die einzige Fachmesse in der Schweiz, die spezifisch den Bereichen Trinkwasser, Gas und Abwasser widmet.

Das Vortragsprogramm

Auch das Vortragsprogramm der Messe ist einzigartig und behandelt Themen, die heute und morgen von brennender Aktualität sind. An drei Tagen werden sechs Vortragsreihen mit Referaten, Podiums- und Publikumsdiskussionen von den Dachverbänden organisiert: Westschweizer Wasserversorger (DER), Westschweizer Verein für Luft- und Gewässerschutz (ARPEA), Verband der ARA-Betreiber Romandie (GRESE), Schweizerischer Verein des Gas- und Wasserfaches (SVGW) und Verband Schweizer Abwasser- und Gewässerschutzfachleute (VSA) und kommunale Infrastrukturbetreiber. Die von den Gemeindediensten der Stadt Freiburg geschaffene SINEF AG gibt einen Vortrag über das Einzugsgebietsmanagement. Das Detailprogramm steht ab November auf der Webseite aqua-pro-gaz.ch bereit. Für die Vorträge besteht Anmeldepflicht.

Der Ehrengast

Die 9. aqua pro gaz begrüsst als Ehrengast ARPEA (Association romande pour la protection de l’air et des eaux, www.arpea.ch). Der Veband war ab 1944 hauptsächlich im Bereich Gewässer- und Luftschutz aktiv und dehnte seine Aktivitäten in der Folge auf den Umweltschutz ganz allgemein aus. Er hat rund 600 Mitglieder unterschiedlicher Herkunft, die alle in umweltnahen Bereichen tätig sind: Gemeinden, Kantone, Firmen, Fabrikanten, Studien- und Ingenieurbüros, Schulen, Verbände usw.

Innovationspreis 2018

Wie jedes Mal zeichnet die Messe die beste Innovation in den Messebereichen aus. Die Preisträgerin wird an der Eröffnungsfeier, am ersten Messetag bekannt gegeben.

 

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.aquaprogaz.ch

Werbung