Umwelttechnik durchsuchen

Mediadaten

Download Mediadaten 2017

swisspor AG investiert in neun neue Mercedes-Benz Fahrzeuge 3-4/17

•    Sechs Actros 1840 LnR 4x2, drei Atego 821 L 4x2
•    Hoher Grad an Zuverlässigkeit und Qualität
•    Leistungsstark und angenehm im Handling
Die swisspor AG ist hierzulande die Nummer eins im Dämmen und Dichten. Was ihre Firmenflotte betrifft, so ist Mercedes-Benz die Nummer eins, besteht  sie doch ausschliesslich aus Fahrzeugen mit dem Stern. Neu sind sechs Actros und drei Atego dazugekommen.

Dämmen und Abdichten von Gebäuden: Was einfach erscheint, stellt höchste Ansprüche an Mensch, Technologie und Material. Die swisspor AG erfüllt dies seit über 15 Jahren mit Erfolg.

Das betriebseigene Erfolgsrezept hat viele Zutaten. Nebst Zuverlässigkeit, Qualität und Know-how gehört auch die Verpflichtung gegenüber Gesellschaft und Umwelt.
«Wir sind verantwortungsvoll unterwegs. Dabei erfüllen nicht nur unsere Produkte höchste Energieeffizienzstandards, sondern beispielsweise auch unser moderner Fuhrpark.»

Meinrad Schilter (v.l.n.r.), Verkaufsberater, Mercedes-Benz Automobil AG NF-Zentrum Luzern, Andreas Hunn, Leiter Transportlogistik, swisspor AG

 

Die Flotte besteht ausschliesslich aus Mercedes-Benz Fahrzeugen, derzeit sind es 44.
«Auf Mercedes-Benz setzen wir seit nunmehr 14 Jahren», sagt Andreas Hunn. Der Leiter Transportlogistik ergänzt: «Sowohl die swisspor AG als auch Mercedes-Benz sind Top- Brands mit einem überdurchschnittlichen  Qualitätsanspruch. Dies beginnt bei den Fahrzeugen als solche und endet beim engmaschigen Servicestellen-Netz mit einer hohen Dienstleistungsbereitschaft.»
Jüngst investierte die swisspor AG in neun neue Sterne – sechs Mercedes-Benz Actros 1840 LnR 4x2 sowie drei Mercedes-Benz Atego 821 L 4x2. Andreas Hunn, seit 21 Jahren bei der swisspor AG, zu den Flottenjüngsten:  «Sie sind landesweit unterwegs, mit Schwerpunkt Deutschschweiz. Und dies die nächsten zehn Jahre bei einer durchschnittlichen  Kilometerleistung von 70'000 pro Jahr.» Insgesamt seien die Eindrücke der Chauffeure sehr positiv.

           

 

Sowohl die Actros als auch die Atego sind für das kommende Jahrzehnt bestens gerüstet. Beim Actros Volumer zum Beispiel sorgen Stabilitätsregel-, Wankregel-, Spurhalte-, Abstandshalte- und Aufmerksamkeitsassistenten sowie Active Brake Assist 3 für Sicherheit. Der Sekundär-Wasser-Retarder,  in Kombination mit Mercedes PowerShift3 sowie der High Performance  Engine Brake, garantieren einen geringeren Verschleiss bei gleichzeitig höherem Fahrkomfort.

Für das gute Fahrgefühl sorgt zudem die innovative Hinterachsführung, ebenso wie die feinfühlige Lenkung und der breite, steif ausgelegte Rahmen. Mit seinem Reihensechszylinder  OM 470 und Leistungsumfang von 290 kW, 394 PS und 1'900 Nm bringt der Actros zudem die nötige Kraft auf die Strasse. Der Mercedes-Benz Atego 821 L 4x2 verfügt mit seinem Reihenvierzylinder  OM 934 und Leistungsumfang von 155 kW, 211 PS und 850 Nm über etwas weniger Kraft, braucht sich aber nicht zu verstecken.

«Beide überzeugen  durch das angenehme Handling und ihre Zuverlässigkeit. Ausserdem ist der Verbrauch insgesamt gering – und das bei voller Leistung. Kurzum: Beide Trucks überzeugen durch ihre Wirtschaftlichkeit. Jeder hat seine Vorteile und erfüllt seinen Einsatzzweck zu 100 Prozent», freut sich Andreas Hunn.

 

www.mercedes-benz.ch

Werbung